Montessori Volksschule Nonntal

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schulbild
Volksschule Nonntal
Schuldaten[1]
Schulkennzahl:

501141

Name der Schule: Montessori Volksschule Nonntal
Adresse: Nonntaler Hauptstraße 3
5020 Salzburg
Website: www.mvs-nonntal.salzburg.at
E-Mail: direktion@mvs-nonntal.salzburg.at
Telefon: (06 62) 84 36 03
Telefax: (06 62) 84 36 03-77
Direktorin: Mag.a Ulrike Margreiter
Karte

Die Volksschule Nonntal befindet sich in der Nonntaler Hauptstraße 3 im Salzburger Stadtteil Nonntal.

Allgemeines

  • Die Volksschule Nonntal ist eine Pflichtschule im Sinne des Salzburger Schulorganisations-Ausführungsgesetzes 1995 – SchuOG 1995[2], Schulerhalter ist die Stadtgemeinde Salzburg.
  • Das Gebäude rechts neben der Volksschule Nonntal ist die Neue Mittelschule Nonntal.

Geschichte

Der Unterricht im Nonntal ist seit dem 17. Jahrhundert kontinuierlich belegt. Seit 1691 fand er im Metzgerhaus neben dem Nonntaler Pfarrhaus statt. 1816 übersiedelte die Schule in das Erhardspital in der Nonntaler Hauptstraße. 1905 wurde das eigene Schulhaus errichtet.

Baugeschichte siehe Gebäude der Volksschule Nonntal

Im Salzburger Amts-Kalender aus dem Jahr 1957 wird diese Schule als vierklassige Volksschule unter der Leitung von Adalbert Neumayr angeführt. Es gab 16 Parallelklassen mit der Expositur der öffentlichen vierklassigen Mädchenvolksschule des Erziehungsheims der Schwestern vom Guten Hirten St. Josef für schwer erziehbare und gefährdete Mädchen.

Im Jahr 2016 wurde die Volksschule Nonntal in "Montessori-Volksschule Nonntal" umbenannt.

Schülerzahl
1804 75
1812 67
1815 110
1940 255
1993 164
2000 68
2010 121

Schulleiter und Direktoren

Weblinks

Quellen

Fußnoten