Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Stadtarchiv Salzburg

Haus der Stadtgeschichte in der Glockengasse in Salzburg
Veranstaltungssaal im Salzburger Stadtarchiv in der Glockengasse

Das Stadtarchiv Salzburg wurde 1988 wieder gegründet, nachdem es 1899 im Rathaus aufgelöst worden war.

Geschichte

Der Plan, 1944 das Archiv neu zu gründen, scheiterte an den Kriegswirren. Erst 1988 wurde es auf Drängen der Universität Salzburg in der Fürbergstraße 47 (heute Anton-Graf-Straße 4) neu eröffnet. Seit 1989 gibt es auch eine eigene Schriftenreihe heraus.

Anfang des 21. Jahrhunderts übersiedelte das Archiv dann in die Glockengasse 8 in das Haus der Stadtgeschichte, welches am 16. Oktober 2003 eröffnet wurde.

Weblinks

Quelle