Tourismusverband Großarltal

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Tourismusverband Großarltal ist ein Tourismusverband zur Förderung des Fremdenverkehrs im Pongauer Großarltal.

Allgemeines

Der Tourismusverband Großarltal wurde 1997 aus dem Zusammenschluss der Ortsfremdenverkehrsvereine Großarl und Hüttschlag auf Betreiben von Franz Zraunig gegründet. Zraunig war von 1997 bis 1999 Obmann-Stellvertreter und seit 1999 Obmann des Tourismusverbandes.

Während seiner Amtszeit wurden unter anderem der Bergadvent, die Ladyskiwoche, der Ausbau der Wanderwege, die Umsetzung des Salzburger Bergwegekonzepts, die Errichtung des Klettersteigs in Hüttschlag, die Errichtung des Kapellen-Wanderweges und der Bau des Abenteuerspielplatzes Gaudi-Alm beim Freizeitzentrum Großarl (2010) realisiert.

Quelle

Salzburger Woche, Ausgabe Pongauer Nachrichten, 9. Dezember 2010