Bezirk Spittal an der Drau

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel hat einen Salzburgbezug
Der Inhalt dieses Artikels hat einen Salzburgbezug, der mindestens eine der Salzburgwiki-Artikel-Richtlinien erfüllt.


Der Bezirk Spittal an der Drau ist einer der Kärntner Verwaltungsbezirke, der im Norden an das Bundesland Salzburg und im Osten an den Bezirk Lienz (Osttirol) grenzt.

Geografie

Der Bezirk erstreckt sich südlich des Alpenhauptkamms der Hohen und Niedern Tauern über verschiedene Gebirgsstöcke wie zum Beispiel der Schobergruppe, nach Süden bis zum Millstätter See. Bezirkshauptstadt ist Spittal an der Drau.

Zu den Landschaften gehören die Ebene des oberen Drautals sowie Mölltal, Maltatal und Liesertal. Zwei der vier großen Kärntner See, der Millstätter See und der Weißensee befinden sich in diesem Bezirk.

Von Norden nach Süden führen die Tauernautobahn und die Tauernschleuse (von Böckstein nach Mallnitz).

Landschaftsschutzgebiete

Der Bezirk Spittal an der Drau hat Anteil am Nationalpark Hohe Tauern und am Biosphärenpark - Modellregion für nachhaltige Entwicklung.

Alpenübergänge

Orte mit Salzburgbezug

Weitere Salzburgbezüge

Die Großglockner Hochalpenstraßen AG ist die Betreibergesellschaft der Goldeck Panoramastraße und Nockalmstraße.

Der Speicher Margaritze versorgt die Tauernkraftwerke in Kaprun mit Wasser aus der Glocknergruppe.

Quellen

  • Salzburgwiki-Artikel