Franz Triendl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Franz Triendl war der erste Präsident (1850/1851) der Salzburger Handelskammer.[1]

Leben

Er kann mit Franz Triendl (* 1793; † 16. Jänner 1886), Privatier[2] – aus der angesehenen Salzburger Kaufmannsfamilie Triendl – gleichgesetzt werden.[3]

Nach ihm sind die Franz-Triendl-Stiftung der Salzburger Wirtschaftskammer[1] und der Franz-Triendl-Preis der Salzburger Wirtschaftskammer benannt.

Quellen, Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Bewusstsein für Wirtschaftsgeschichte. Franz-Triendl-Stiftung führt aktuell mehrere interessante Projekte durch. In: Salzburger Wirtschaft – Die Zeitung der Wirtschaftskammer Salzburg Nr. 3/2007 (19. Jänner 2007), S. 23.
  2. Robert Landauer, Beiträge zur Salzburger Familiengeschichte, 11. Triendl, in Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 69, 1929, S. 79-80 = Franz Martin, Hundert Salzburger Familien, S. 61 f.
  3. Diese Gleichsetzung ist dadurch gerechtfertigt, dass Robert Landauers Genealogie der Familie Triendl (aaO) – der die angegebenen Lebensdaten und die Berufsbezeichnung „Privatier“ – entnommen sind – keine andere Person dieses Namens aufweist.
(Zeitung)