Georg Trakl Forschungs- und Gedenkstätte

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte

Die Georg Trakl-Forschungs- und Gedenkstätte der Salzburger Kulturvereinigung befindet sich in der Altstadt der Stadt Salzburg am Waagplatz

Beschreibung

Im Georg-Trakl-Haus, dem Geburtshaus des Dichters Georg Trakl am Waagplatz in Salzburg ist eine Forschungs- und Gedenkstätte eingerichtet, die im Rahmen von Führungen öffentlich zugänglich ist. Sie bietet dem Besucher Handschriften und persönliche Dokumente des Dichters, Gegenstände aus der ehemaligen Wohnung der Familie, Sekundärliteratur und zur Einführung eine neu gestaltete Tonbildschau.

2016 wurde die Gedenkstätte nach museumspädagogischen Konzepten neu gestaltet. Es gibt nun Arbeitsblätter für den kreativen Umgang mit Gedichten von Trakl und auf Wunsch können Filme über den Dichter oder Beispiele von Vertonungen seiner Gedichte vorgeführt werden.

Leiter der Gedenkstätte ist Mag. Dr. Hans Weichselbaum.

Öffnungszeiten 2020

Montag-Freitag (werktags): 14 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung, nur mit Führung;
Voranmeldung bei geschlossenen Gruppen.

Eintrittspreise 2020

Erwachsene € 5,00
Kinder (bis 14 Jahre) frei
Jugendliche (15-18 Jahre), Schulklassen, Studenten, Gruppen ab 10 Personen € 3,00
Einmaliger Gratiseintritt mit der Salzburg Card

Adresse

Waagplatz 1a
5020 Salzburg
Telefon: (06 62) 84 53 46-70

Sonderführungen, Anmeldung bei Gerlinde Majnik E-Mail majnik@kulturvereinigung.com

Weblinks

Quellen