Helmut Heuberger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

O. Univ.-Prof. Dr. Helmut Heuberger (* 8. Jänner 1923 in Innsbruck, Tirol; † 16. November 2011 in Salzburg) war ein österreichischer Geograf und Hochgebirgsforscher.

Salzburgbezug

Im Jahr 1980 wurde Heuberger, damals außerordentlicher Professor an der Universität München, an das Geographische Institut der Universität Salzburg berufen. In den Jahren 1987 bis 1989 war er Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg. 1991 emeritierte er.

Sein Hauptinteresse und Schwerpunkte seines wissenschaftlichen Schaffens waren die Hochgebirge der Erde, insbesondere die Glazialmorphologie und Quartärforschung. Neben den Alpen als heimatlichem Bezug seiner Forschung waren vor allem die Gebirgsregionen des Himalayas wichtige Zielgebiete seiner Forschungsarbeiten.

Weiterführend

Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Helmut Heuberger"

Quellen

Weblinks

Zeitfolge
Vorgänger

Fritz Schweiger

Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg
1987 – 1989
Nachfolger

Georg Amthauer

Zeitfolge
Vorgänger

Egon Lendl

Professor für Geographie an der Universität Salzburg
1980 – 1991
Nachfolger

Christoph Stadel