Johann Mühlberger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johann Mühlberger (* 4. Juli 1874 in Steyregg, .; † 1. August 1935 in St. Johann im Pongau) war Bundesbahnschaffner und Mitglied der Provisorischen Landesversammlung.

Leben

Der gelernte Maurer Hans Mühlberger kam 1905 als Kondukteur der k.k. Staatsbahnen nach Bischofshofen. Seit 1917 war er Oberkondukteur.

Von 1910 bis 1918 war er Mitglied der Landesparteikontrolle der SDAP Salzburg. Vom 3. November 1918 bis zum 21. April 1919 war er Mitglied der provisorischen Landesversammlung, von 1919 bis 1922 Mitglied des Bischofshofener Gemeinderates.

Quelle

  • Voithofer, Richard: Politische Eliten in Salzburg. Ein biografisches Handbuch. 1918 bis zur Gegenwart. Wien (Verlag Böhlau) 2007. Schriftenreihe des Forschungsinstitutes für politisch-historische Studien der Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek, Band 32. ISBN 978-3-205-77680-2 S. 143f.