Hauptmenü öffnen

Josef Holzermayr (Hoflieferant)

Josef Holzermayr (* 1839; † 6. Dezember 1912 in Werfen[1]) war ein Lebzelter, Wachszieher und Konditor aus Bischofshofen oder Werfen. Er war k.& k. Hoflieferant und Produzent der "Echte Salzburger Mozartkugel".

Bisher bekannte Lebensdaten

Am 4. Mai 1887 war Holzermayr bei der konstituierenden Gründungsversammlung der Sektion Werfen des Oesterreichischen und Deutschen Alpenvereins dabei.[2]

1906 suchte er einen anständigen Lehrling.[3]

Am 23. August 1912 wird ein Besuch des Erzherzogs Franz Ferdinand in der Konditorei Holzermayr in Werfen erwähnt.[4]

Im August 1914 wird die Firma Josef Holzermayr, Honig Im- und Export in Werfen, an das Telefonnetz angeschlossen. Inhaber war Rudolf Holzermayr[5]

1931 war Inhaber des Geschäfts Rudolf Holzermayr, der den Ausgleich anmelden musste. Das Unternehmen hießt aber noch Josef Holzermayr, Zuckerwarengeschäft.[6]

In einem Inserat aus dem Jahr 1938 scheint das Unternehmen aber immer noch mit Adresse Alter Markt 7 in der Salzburger Altstadt auf.[7]

Er war mit Maria (* 1856 ; † 2. März 1930 in Werfen) verheiratet

Weblink

Quellen

  1. Quelle ANNO, Salzburger Volksblatt, Ausgabe vom 6. Dezember 1912, Seite 11, Parte
  2. Quelle ANNO, Österreichische Touristenzeitung, Ausgabe 1887, Seite 132
  3. Quelle ANNO, Salzburger Chronik, Ausgabe vom 22. November 1906, Seite 6
  4. Quelle ANNO, Salzburger Volksblatt, Ausgabe vom 26. August 1912, Seite 5
  5. Quelle ANNO, Salzburger Volksblatt, Ausgabe vom 20. August 1914, Seite 6
  6. Quelle ANNO, Salzburger Volksblatt, Ausgabe vom 5. Februar 1938, Seite 21
  7. Quelle ANNO, Salzburger Volksblatt, Ausgabe vom 21. März 1931, Seite 14