Moriz Zeppezauer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dr. Moriz Zeppezauer (* 1849 in Wien; † 23. Dezember 1917 in Maxglan)[1] war Rechtsanwalt und Alpinist.

Leben

Er war erster Vorstand des Deutscher und Oesterreichischer Alpenverein|Deutschen und Oesterreichischen Alpenvereins Sektion Salzburg.

Sein Anwaltsbüro hatte er in der Sigmund-Haffner-Gasse 1 in der Salzburger Altstadt.

Dr. Zeppezauer war mit Emma verheiratet. Ihr Sohn war Dr. Oskar Zeppezauer, Hof- und Gerichtsadvokat (∞ Marie).[2]

Er wurde am 26. Dezember 1917 auf dem Salzburger Kommunalfriedhof bestattet.[3]

Nach ihm ist das Zeppezauerhaus am Untersbergstock benannt.

Quellen

  1. Sterbebuch der Pfarre Salzburg-Maxglan, Band II, S. 44.
  2. Quelle ANNO, Salzburger Volksblatt, Ausgabe vom 24. Dezember 1917, Seite 8
  3. Quelle ANNO, Salzburger Volksblatt, Ausgabe vom 27. Dezember 1917, Seite 4