Pfarre Bischofshofen

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die erzbischöfliche Pfarre Bischofshofen dient der seelsorglichen Betreuung der Katholiken der Pongauer Stadtgemeinde Bischofshofen.

Allgemeines

Die Pfarre gehört zum Dekanat St. Johann im Pongau der Erzdiözese Salzburg und bildet mit der Pfarre Mühlbach am Hochkönig einen Pfarrverband.

Die Pfarre führt einen Pfarrkindergarten.

Pfarrbereich

Der Pfarrbereich umfaßt das Gemeindegebiet der Stadt ohne den südlichen Teil Pöhams – das sind ca. 200 Pöhamer – mit an die 6 000 Katholiken.

Kirchen

Pfarrkirche ist die Pfarrkirche zum Hl. Maximilian.

Filialkirchen sind

Weitere Gottesdiensträume sind die Kirche des Missionshauses St. Rupert und die Hauskapelle des Seniorenheims, Gasteiner Straße 32.

Außerdem gibt es den pfarrlichen Mehrzwecksaal in der Pfarrfiliale Mitterberghütten.

Pfarrer

Hauptartikel Pfarrer von Bischofshofen

Pfarrer ist Mag. P. Jarosław „Jarek“ Błażyński SVD.

Geschichte

Die Pfarre als solche wurde wohl schon im 8. Jahrhundert eingerichtet, wenn auch nach der Übergabe der Hofmark Bischofshofen an die Chiemseer das benachbarte Pfarrwerfen die Mutterpfarre des Pongaus wurde.

Der Pfarrhof wurde im Jahr 1398 urkundlich erwähnt.

Kontakt

Pfarre Bischofshofen
Franz-Mohshammer-Platz 2
5500 Bischofshofen
Telefon: (0 64 62) 23 94
E-Mail: pfarre.bischofshofen@pfarre.kirchen.net

Quellen