Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Rudolf Obauer

Rudolf Obauer (* 17. Februar 1961 in Werfen) ist ein österreichischer Koch und Hotelier, der gemeinsam mit seinem älteren Bruder Karl das Restaurant-Hotel Obauer führt.

Leben

Rudolf "Rudi" Obauer wollte ursprünglich technischer Zeichner werden, wurde jedoch von seinem älteren Bruder Karl von einer Kochlehre überzeugt.1976 begann er eine Kochlehre in Salzbur und arbeitete 1979 bis 1984 in der Wintersaison im "Zürser Hof" am Arlberg, wo sein Bruder Karl Küchenchef war.

Ab 1981 arbeitete er in verschiedenen internationalen Restaurants, aber auch gemeinsam mit Karl im familieneigenen Restaurant "Obauer". Neben dieser Arbeit absolvierte er immer wieder verschiedene Praktika bei internationalen Spitzenköchen.

1996 erhielten die Brüder Obauer zwei Sterne im Guide Michelin, ein sehr seltener Vorgang, wenn nicht bereits vorher ein Stern verliehen war. Ab 1997 begannen die Brüder, Kochbücher zu veröffentlichen. Im Jahr 2013 wurde er von der Marktgemeinde Werfen mit der Ehrenbürgerschaft ausgezeichnet.

Publikationen

  • Das neue österreichische Kochbuch, Verlag Zabert Sandmann, München 1997
  • The New Austrian Cookbook, Verlag Zabert Sandmann, München 1999
  • Hemmungslos kochen. 24 Wahrheiten über die gute Küche, Verlag Knaur, München 2002
  • Unsere österreichische Küche, Verlag Zabert Sandmann, München 2004
  • Koche lieber leidenschaftlich, Verlag Knaur, München 2008
  • Vom Kochen auf dem Lande, Verlag Zabert Sandmann, München 2011

Quelle

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Rudolf Obauer"