S-Bahn S4

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
S4 im Bahnhof Berchtesgaden
FLIRT auf dem Weg von Berchtesgaden nach Freilassing.
S4-Verlauf, Bahnübergang in Hallthurm bei Bischofswiesen

Dieser Artikel beschreibt den Streckenverlauf der S-Bahnlinie S4 von Freilassing nach Berchtesgaden.

Linienverlauf

Haltestelle Bemerkung
Linie haltestelle.gif Freilassing
Linie haltestelle.gif Freilassing-Hofham
Linie haltestelle.gif Ainring
Linie haltestelle.gif Hammerau
Linie haltestelle.gif Piding
Linie haltestelle.gif Bad Reichenhall
Linie haltestelle.gif Bad Reichenhall-Kirchberg
Linie haltestelle.gif Bayerisch Gmain
Linie haltestelle.gif Bischofswiesen
Linie haltestelle.gif Berchtesgaden Hauptbahnhof

Beschreibung

Der S-Bahnlinie S4 verbindet die bayerischen Orte Freilassing, Bad Reichenhall und Berchtesgaden und ist mit dem S-Bahn Streckennetz des Landes Salzburg koordiniert. Sie fährt seit Dezember 2009 halbstündlich nach Bad Reichenhall und stündlich nach Berchtesgaden. Sie wird von der Berchtesgadener Land Bahn mit Flirt-Nahverkehrsgarnituren betrieben.

Statistik

Länge:
Fahrzeit: 52 Minuten (Freilassing - Berchtesgaden)
Intervall: Montag bis Freitag tagsüber bis Bad Reichenhall halbstündlich, stündlich weiter nach Berchtesgaden.

Weblinks