Schiller-Denkmal Salzburg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schiller-Denkmal Salzburg im Furtwänglerpark

Das Schiller-Denkmal Salzburg befindet sich in der Salzburger Altstadt, im Festspielbezirk im Furtwänglerpark

Geschichte

1866 gab den Auftrag zu diesem drei Tonnen schweren Denkmal Karl Freiherr von Schwarz und ließ es bei seiner Baron-Schwarz-Villa im Park aufstellen. Unter den Nationalsozialisten wurde es 1941 in den damaligen Botanischen Garten (heute Furtwänglerpark) übersiedelt.

Früher als geplant musste dann 2007 die Stadt Salzburg das Denkmal sanieren und investierte rund 15.000 Euro in die Reinigung der 140 Jahre alten Bronzefigur. Dabei war Handarbeit angesagt: per Hand mit einem Skalpell wurden vorsichtig die dicksten Schmutzkrusten entfernt, anschließend kam ein Partikel-Eisstrahler zum Reinigung zum Einsatz, der kleine Eisbällchen auf die Oberfläche blies.

Quellen