Hauptmenü öffnen

Schrannengasse (Stadt Salzburg)

Bild
Schrannengasse (Stadt Salzburg).jpg
Schrannengasse (Stadt Salzburg)
Länge: ca. 400 m
Startpunkt: Franz-Josef-Straße
Endpunkt: Mirabellplatz
Karte: (Stadt Salzburg),5020+salzburg&ie=UTF8&z=16&om=1&iwloc=addr Googlemaps

Die Schrannengasse ist eine Straße im Andräviertel der Neustadt Salzburgs.

Inhaltsverzeichnis

Name

Die Gasse führt an der 1788 als landschaftliches Getreidemagazin erbauten, seit 1873 im Besitz der Stadtgemeinde befindlichen Schranne vorbei. Diese wurde 1944 durch Bomben zerstört und abgetragen. Der jeden Donnerstag abgehaltene Schrannenmarkt rund um die Ändrä-Kirche führt heute noch die Bezeichnung Schranne.

Verlauf

Die Schrannengasse führt als Einbahn von der Franz-Josef-Straße zum Mirabellplatz und ist gut 400 m lang.

Gebäude

An der Schrannengasse befinden sich das Auktionshaus Dorotheum und das Postamt 5027 Salzburg.

Am 27. August 1955 wurde das langjährige Clublokal vom Salzburger Automobil-, Motorrad- und Touring-Club in der Schrannengasse für viele Jahre bezogen. Anschließend befand sich das Stadtbüro von Austrian Airlines darin, danach RUEFA-Reisen.

Bilder

  Schrannengasse (Stadt Salzburg) – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quelle

Magistrat Stadt Salzburg