Thalgauer Bildungswerk

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Thalgauer Bildungswerk in Thalgau, Flachgau, wurde im Juni 1957 unter der Leitung von Balthasar Iglhauser eröffnet.

Geschichte

Oberschulrat Balthasar Iglhauser, Mitbegründer der Freilichtspiele Thalgau im Jahr 1953 (und deren Spielleiter bis 1983). Begründer des Thalgauer Bildungswerkes.

Als erste Veranstaltung organisierte Balthasar Iglhauser am Jahresende 1957 einen Krippenbaukurs mit anschließender Ausstellung.

2007 fand zum 50jährigen Jubiläum dieser Veranstaltung im Advent 2007 eine Jubiläumsveranstaltung im Rahmen von 50 Jahre Thalgauer Bildungswerk statt.

Initiatoren von "Hut ab vor diesen Bekennern" im Jahr 2008 sind DDr. Bernhard Iglhauser (Sohn von Balthasar Iglhauser), Leiter des Salzburger Bildungswerkes, Bürgermeister Martin Greisberger und Kulturausschuss-Obmann Mag. Karl Oberascher. 2008 gab es in der Marktgemeinde Thalgau ein Bedenkjahr zu 70 Jahren Anschluss und 90 Jahren Republik Österreich. Dazu wurde unter dem Titel "Hut ab vor diesen Bekennern – Thalgau 1914 bis 1945" eine 680 Seiten starke Buchdokumentation mit rund 600 Farb- und Schwarzweiß-Bildern, in dem es um Aufarbeitung und Dokumentation des Nationalsozialismus in Thalgau geht, herausgebracht.

Alljährlich veranstaltet das Thalgauer Bildungswerk die Thalgauer Bildungswoche.

60 Jahre Thalgauer Bildungswerk

Am 7.5.2017 wurde in der Thalgauer Hundsmarktmühle im Rahmen der Eröffnung der 26. Thalgauer Bildungswoche der Jubiläumsanlass "60 Jahre Thalgauer Bildungswerk" gefeiert. Die Eröffnung der Bildungswoche erfolgte durch die Landesrätin Mag.a Martina Berthold.

Im Jahr 2018 wurde vom Thalgauer Bildungswerk in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Tourismusverband die zweite Auflage der Publikation "Via Talagova" herausgebracht.

Bildergalerie

Quellen