Volksschule Hallwang

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schulbild
Volksschule Hallwang
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 503201
Name der Schule: VS Hallwang
Adresse: Dorfstraße 47
5300 Hallwang
Website: www.vs-hallwang.salzburg.at
E-Mail: vs-hallwang@salzburg.at
Telefon: (06 62) 66 12 63
Direktorin: VOL Eva-Maria Thalhammer

Die Volksschule Hallwang ist eine Grundschule in der Flachgauer Gemeinde Hallwang.

Geschichte

Die älteste Schule in Hallwang war eine Pfarrschule, die 1988 abgerissen wurde. In ihr wurde bereits 1735 unterrichtet, als der Bergheimer Pfarrer Peter Ainkhaß die frühere Söllheimer Schule von Haubenöd nach Hallwang holte. Neben dieser Schule gab es von 1754 bis 1805 auch in Söllheim eine Schule. 1853 bis 1854 wurde ein eigenes Schulhaus errichtet.

1924 wurde nach dem Plan von Baumeister Friedrich Ragginger ein neues Schulhaus gebaut, das am 7. Dezember 1924 eingeweiht wurde. Im Schulhaus waren auch eine Lehrerwohnung, die Raiffeisenkasse (bis 1964) und die Gemeindekanzlei (bis 1954).

1964 bis 1965 wurde nach Plänen von Baumeister Ragginger ein neues siebenklassiges Schulgebäude errichtet. Die Einweihungsfeier fand am 15. Oktober 1967 statt, ein Jahr nachdem die Schule bezogen wurde.

Von 2016 bis 2017 wurde unter Architekt Thomas Lechner ein neues Schulgebäude errichtet. Während des Neubaus der Schule fand der Unterricht in einer Containerschule am Sportplatz statt.[2]. Am 22. Oktober 2017 wurde das neue Schulgebäude in einem Eröffnungsfest gefeiert.

Schulleiter

Schülerzahl
1913 120
1924 104
1940 138
1965 123
1993 143
2000 190
2010 163

Weblinks

Quelle

  • Behacker, Anton (Hrsg.): Materialien zur Geschichte der Volksschulen des Herzogtumes Salzburg. Salzburg (Mayr) 1912, S. 53f.
  • Seigmann, Anton: Heimatbuch Hallwang. Gemeinde Hallwang, 1989.

Einzelnachweise