1707

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jahre

 |  17. Jahrhundert |  18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert |
 |  1670er |  1680er |  1690er |  1700er | 1710er | 1720er | 1730er |
◄◄ |   |  1703 |  1704 |  1705 |  1706 |  1707 | 1708 | 1709 | 1710 | 1711 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1707:

Ereignisse

Um dieses Jahr
... wird die Kapelle Maria Elend zur Wallfahrtskapelle ausgebaut
... wird die Zweigstelle Salzburg des Dorotheums eröffnet
In diesem Jahr
... entsteht das Hönigmanngut in Anif durch Trennung vom benachbarten Hauslbauerngut
... wird Jakob Maximilian von Thun–Hohenstein Hofkammerpräsident
... schafft Meinrad Guggenbichler den Hochaltar in der Filialkirche zum heiligen Georg in Kirchberg
... wird der spätere Fürsterzbischof Leopold Anton von Firmian in Rom zum Priester geweiht
... wird Virgil Leutner, Bibliothekar des Erzstifts St. Peter, Professor für Philosophie an der Benediktineruniversität Salzburg
... baut der Hofuhrmacher Jeremias Sauter die Turmuhr der Wallfahrtskirche Maria Kirchental
Mai
2. Mai: wird Anton Strotz zum Abt des Benediktinerstifts St. Lamprecht gewählt
Juli
19. Juli: wird Theodor von Welden zum geistlichen Rat ernannt
September
18. September: Fürsterzbischof Franz Anton Fürst Harrach weiht die Kirche St. Pankraz am Haunsberg
November
20. November: wird die Kollegienkirche feierlich geweiht

Geboren

Februar
22. Februar: Amand Luggauer in Kronsdorf, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
März
28. März: Pirmin Neureuther in Kufstein, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg

Gestorben

Mai
21. Mai: Edmund Ruedorffer, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1707 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1707"