Hauptmenü öffnen

Alterbach

Bild
Gnigl, Alterbach 028.jpg
Basisdaten
Länge: ca. 10 km
Quelle: Unterkoppl, Gemeinde Koppl
Quellhöhe: ca. 680 m ü. A.
Mündung: Salzburg-Itzling
Mündungshöhe: ca. 414 m ü. A.
Höhenunterschied: ca. 266 m

Der Alterbach ist ein Bach, der aus dem Flachgau in die Stadt Salzburg fließt.

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Der Alterbach hat seine Quelle im Gemeindegebiet von Koppl im Bereich südwestlich der Eugendorfer Ortschaft Schwaighofen. Zunächst fließt er in westliche Richtung nördlich der Wolfgangseestraße durch Guggenthal und erreicht im Osten der Stadt Salzburg den Stadtteil Gnigl. Im Bereich der Linzer Bundesstraße ändert der Bach seinen Lauf in nordwestliche Richtung und bildet die Grenze zwischen Gnigl und Langwied. Südlich der Autobahnanschlussstelle Salzburg-Nord ändert er abermals seinen Verlauf, nach Westen, und durchquert Itzling, wo südlich des Heizkraftwerks Nord bei der Autobahnbrücke in die Salzach mündet.

Allgemeines

 
Alterbachregulierung in Gnigl

Der Alterbach ist das größte Fließgewässer in Salzburg-Gnigl und im nördlichen Stadtgebiet in Itzling. Er entwässert die Nordseite des Gaisbergs und die Südseite des Heubergs in der Gemeinde Koppl.

Bei ergiebigen Niederschlägen hat der Alterbach durch ein großes Einzugsgebiet und starkes Fließgefälle eine Neigung zum Wildbach. Da er oft Hochwasser führt, wurden in Gnigl seit langem Schutzdämme und Ufermauern errichtet. Vor seiner Verbauung war der Alterbach in Gnigl sehr gefürchtet, da seine Überflutungen und Vermurungen immer wieder zu großen Zerstörungen führten.

Im Fließabschnitt Obergnigl wurde der Alterbach früher für mehrere Mühlen und Betriebe durch Wasserräder als Antriebsquelle genutzt.

Ab der Linzer Bundesstraße besteht am Alterbach ein durchgehender Geh- und Radweg bis zur Salzachmündung in Itzling.

Nebenflüsse

In Sam mündet der Söllheimer Bach von Osten kommend in den Alterbach.

Orte

  • Koppl
  • Salzburg

Bildergalerie

Quellen

Für geografischen Verlauf:

Für die allgemeinen Angaben: