Andreas Stöllinger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Trauerbild Andrä Stöllinger

Andreas Andrä Stöllinger (* 29. November 1913 in Eugendorf [1]; † 1. September 1967 in Salzburg) war Zimmermeister und ÖVP-Bürgermeister der Flachgauer Gemeinde Eugendorf.

Leben

Nach dem Zweiten Weltkrieg, den er in der Wehrmacht verbrachte, belebte Andrä Stöllinger im Jahre 1951 den Kameradschaftsbund Eugendorf und war dessen Obmann bis 1963. Er war Mitglied des Rainerbundes, Aufsichtsratsmitglied der Raiffeisenkasse Eugendorf-Plainfeld und Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Eugendorf.

Von 1959 bis zu seinem Ableben 1967 war er Bürgermeister von Eugendorf.

Ehrungen und Auszeichnungen

Quelle

  • Trauerbild Andrä Stöllinger (1967)

Einzelnachweis

Zeitfolge
Vorgänger

Martin Gruber

Bürgermeister von Eugendorf
1959–1967
Nachfolger

Johann Greisberger

Zeitfolge