Josef Maier (Uttendorf)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Josef Maier (* 19. März 1894 in Radstadt; † 2. Juli 1929 ebenda), Weißenhofbauer, war Bürgermeister der Pinzgauer Gemeinde Uttendorf.

Leben

Josef Maier war der älteste von drei Söhnen des Buchensohns Josef Maier (* 5. Juli 1869 in Mittersill; † 7. August 1920 in Stubach) und der Hoferbauerntochter Monika, geborene Gruber, aus Uttendorf. Nach dem Tod des Vaters erbte er 1920 das Gut Widrechtshausen, das der Vater 1913 von den Erben Hermann Schmidtmanns erworben hatte, sowie Bodenasten, Guggern und den Litzlstubach.

Er heiratete 1921 Elise Altenberger († 1924), die ihm einen Sohn schenkte († 1945), sowie in zweiter Ehe 1925 die Bramberger Dorferwirtstochter Eva Innerhofer.

Er war langjähriger Bürgermeister der Gemeinde Uttendorf.

Quelle

  • Lahnsteiner, Josef: Oberpinzgau von Krimml bis Kaprun. Eine Sammlung geschichtlicher, kunsthistorischer und heimatkindlicher Notizen für die Freunde der Heimat. Selbstverlag, Hollersbach 1956.