Keutschacherhof

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Keutschacherhof war ein Kapitelhaus in der Stadt Salzburg. Dieses historische Gebäude existiert heute nicht mehr.

Lage

Er befand sich im Kaiviertel an der Kaigasse im Haus Kaigasse 12 in der Salzburger Altstadt.

Geschichte

Fürsterzbischof Leonhard von Keutschach ließ 14971501 dort für seine Verwandten den „prächtigen" Keutschacherhof errichten, welcher 1541 nach Erlöschen des Leibgedinges an das Domkapitel heimfiel. Bis zum Eintreffen des Palliums wohnte Erzbischof Wolf Dietrich im Keutschacherhof.

1605 erbaute Fürsterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau an seiner Stelle die Domdechantei.

Quellen

Gebäude und Adresse der Salzburger Kaigasse

Kaigasse 1, Stumpfeggerhaus · Kaigasse 2 · Kaigasse 2a · Kaigasse 3, Stubhainshaus · Kaigasse 4, St. Salvator-Kirche · Kaigasse 5, Kremsisches Haus · Kaigasse 6, Rothe Bruderschafts-Meßnerhaus · Kaigasse 7, Endriesenhaus · Kaigasse 8 |Bürgerhaus Kaigasse 9 · Kaigasse 12, Keutschacherhof, Liechtstein'scher Kanonikalhof · Kaigasse 13 · Kaigasse 15, Höglwörtherhof · Kaigasse 16, Rentmeisterstöckl · Kaigasse 17 · Kaigasse 18, Lavanterhof · Kaigasse 22 · Kaigasse 23 · Kaigasse 24 · Kaigasse 26, Pflegerwirtshaus · Kaigasse 28 · Kaigasse 31 · Kaigasse 32 · Kaigasse 33, Municipium Ivavum, Weinwirts- und Bräuhaus Kaserer · Kaigasse 34 · Kaigasse 35, Eisl oder Baron Auerhaus · Berchtesgadener Hof · Berchtesgadener Hof Neubau · Gurkerhof · Kaigasse 43,