Lehener Straße

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Lehener Straße.jpg
Lehener Straße
Länge: ca. 400 m
Startpunkt: Ignaz-Harrer-Straße
Endpunkt: Kuenburgstraße
Karte: Googlemaps

Die Lehener Straße ist eine Straße im Salzburger Stadtteil Lehen.

Name

Benannt wurde die Straße nach dem alten "Löhen", jenem nassen Auwald nördlich der Vorstadt Mülln benannt ("Loh" bzw. "Löhen! sind sumpfige Flächen). Hier bestanden schon im 19. Jahrhundert einzelne verstreute und ärmliche Bauerngüter, die in der Folge die Keimzelle des heutigen Stadtteils bildeten sollten. Der Beschluss zur Namensgebung wurde am 15. Februar 1905, nach anderer Angabe[1] im Jahr 1873 gefasst.

Verlauf

Die Lehener Straße liegt westlich parallel zur Rudolf-Biebl-Straße; sie führt vom Ende der Kuenburgstraße stadtauswärts nach Norden und mündet in die Ignaz-Harrer-Straße ein. Die Lehener Straße ist knapp 400 Meter lang. Früher war sie ein beliebter Schleichweg für stadteinwärts in Richtung Aiglhof fahrende Autofahrer, aber auch in Richtung stadtauswärts. Deshalb ist die Lehener Straße heute eine Sackgasse. Der Verkehr ist gegen ihren Verlauf geführt und die Lehener Straße endet an der Kuenburgstraße bzw. der Zufahrt zur Rauchmühle.

Gebäude

In der Lehener Straße zu finden sind:

Bilder

 Lehener Straße – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen

Einzelnachweis

  1. Das Jahr 1873 wird vom Magistrat als Jahr der Benennung der Lehener Straße angegeben, vgl. maps.stadt-salzburg.at.

Siehe auch