Josef-Mayburger-Kai

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von Mayburgerkai)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Josef-Mayburger-Kai.jpg
Josef-Mayburger-Kai
Länge: ca. 1200 m
Startpunkt: Lehener Brücke
Endpunkt: Autobahnbrücke
Karte: Googlemaps
Mayburgerkai, Blick zur Lehener Brücke und nach Mülln

Der Josef-Mayburger-Kai ist eine Straße am rechten Salzachufer in den Stadtteilen Elisabeth-Vorstadt und Itzling in der Stadt Salzburg.

Name

Benannt wurde der Kai nach dem Landschaftsmaler Josef Michael Mayburger (* 1814; † 1908), einem Lehrer Hans Makarts und einem der ersten Altstadterhalter Salzburgs. Der Beschluss zur Namensgebung wurde am 7. April 1924 gefasst.

Verlauf

Der Josef-Mayburger-Kai verläuft am rechten Salzachufer von der Lehener Brücke nach Norden bis zur Autobahnbrücke Salzburg-Nord der Westautobahn bis zur Stadtgrenze. Er ist etwa 1200 m lang.

Gebäude

Am Mayburgerkai oder in unmittelbarer Nähe befinden sich unter anderem das Musische Gymnasium, das Kolpinghaus Salzburg und das Toni-Kronreif-Sportzentrum des ASKÖ. Im Bereich des Kais befand sich die Sohlstufe Lehen, an deren Stelle seit 2011 das Stützkraftwerk errichtet wurde und seit 2013 in Betrieb ist.

Brücken

für Radfahrer- und Fußgänger

Panoramaaufnahmen

Panoramaaufnahme Josef-Mayburger-Kai
Westliche Ansicht vom Makartkai aus, mit Kraftwerksbaustelle Sohlstufe Lehen

Stolpersteine

Bilder

 Josef-Mayburger-Kai – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen