Lehener Brücke

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die "Ludwig Viktor Brücke", 1916, auf dem Gemälde Stadtansicht von Kulstrunk
Lehener Brücke
Die überflutete Radwegunterführung der Lehener Brücke während eines Hochwassers 2005
Die Lehener Brücke ist eine Brücke über die Salzach in der Stadt Salzburg.

Lage

Die Lehener Brücke verbindet die Stadtteile Elisabeth-Vorstadt und Lehen und ist Teil einer der wichtigsten Durchzugsrouten. Sie schließt in der Elisabeth-Vorstadt an die St.-Julien-Straße an und mündet am anderen Salzachufer in die Ignaz-Harrer-Straße. In unmittelbarer Nähe der Brücke befinden sich am rechten Salzachufer das Elmo Kino und die ehemalige Parteizentrale der Salzburger ÖVP, das Miele-Haus. Am gegenüberliegenden Ufer stehen das Christian-Doppler-Gymnasium und die Berufsschule.

Die Lehener Brücke ist, abgesehen von der Autobahnbrücke, die nördlichste für den Autoverkehr freigegebene Brücke in der Stadt Salzburg.

Geschichte

Die heutige Lehener Brücke ersetzte im Jahr 1967 die 1902 erbaute Erzherzog-Ludwig-Viktor-Brücke, die nach dem auf Schloss Kleßheim gewohnt habenden Erzherzog Ludwig Viktor (* 1842; † 1919) benannt wurde. Ihre Eröffnung fand am 24. August 1902 statt.

Bilder

 Lehener Brücke – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki
 Lehener Brücke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Weblink

Quellen

  • Foto in Salzburg Vorstädte Album 1860 - 1930, Verlag für Photografie, Wien, 1998