Pfarrkirche zum hl. Josef (Bürmoos)

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von Pfarrkirche Bürmoos)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kath Kirche Bürmoos.jpg
Innenansicht

Die römisch-katholische Pfarrkirche zum hl. Josef ist die Pfarrkirche der Pfarre Bürmoos in der Flachgauer Gemeinde Bürmoos und gehört zum Dekanat St. Georgen.

Geschichte

Durch den enormen Bevölkerungszuzug in Bürmoos, der durch die dortige Glasindustrie verursacht wurde, entstand bereits 1931 in der ehemaligen Glasfabrik eine Notkirche. Nach 1945 wurden die Gottesdienste in einer Holzbarracke, später auch in einem anderen Gebäude abgehalten.

Da die Bevölkerung sich eine eigene Pfarrkirche wünschte, setzte sich der damalige Seelsorger, der der Benediktinerabtei Michaelbeuern angehörige Pater Felix Osendorfer, für die Errichtung einer Pfarre Bürmoos und den Bau einer eigenen Pfarrkirche ein. Letztendlich wurde die Kirche 1955 bis 1956 nach Plänen von Architekt Franz Windhager errichtet. Die Grundsteinlegung erfolgte am 3. April 1955, die Steckung des Turmkreuzes am 23. Oktober 1955.

Die Kirche wurde am 12. August 1956 geweiht, Schutzpatron wurde der hl. Josef von Nazaret gewählt, bezugnehmend auf seinen Beruf als Zimmermann und damit für die Arbeiterschaft des neu entstandenen Bürmoos stehend.

Bürmoos wurde am 8. November 1959 zur Pfarre erhoben, die Pfarrgrenzen stimmen mit den Gemeindegrenzen der 1967 entstandenen Gemeinde Bürmoos überein.

Bau und Ausstattung

Sie ist ein moderner Saalbau mit Gewölbe und eingezogenem Chor. Direkt an die Kirche ist der Pfarrhof angebaut. Beide Gebäude wurden in den Jahren 1977 bis 1979 renoviert. Der ursprüngliche Hochaltar aus Adneter Marmor wurde 1979 im Zuge dieser Renovierung durch den jetzigen Volksaltar ersetzt.

Das Altarbild, ein Mosaik, das den hl. Josef und den jungen Jesus darstellt, stammt von dem aus Russland emigrierten Künstler Nikolaus von Meyendorff. Über der Orgelempore gibt es ein Glasmosaikfenster eines ungenannten Künstlers, das den gekreuzigten Heiland zeigt.

In der Kirche befindet sich eine Pfeifenorgel, die für Frauenchiemsee 1981 gebaut wurde und 2015 nach Bürmoos übertragen wurde (Einweihung der neuen Orgel am 19. April 2015).

Quellen