Trompeterturm (Festung Hohensalzburg)

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von Trompeterturm)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Trompeterturm.
Von links: der Bürgermeisterturm, darüber der alte Trompeterturm, der jüngere Trompeterturm ist schräg rechts darüber; zwischen dem alten Trompeterturm und dem Keutschachbogen (rechts) befindet sich die Kleine Bastei, über dieser die Kuenburgbastei.

Der Trompeterturm ist ein Turm im Nordosten der Festung Hohensalzburg am Festungsberg in der Altstadt von Salzburg. Auf Grund seiner exponierten und erhöhten Lage bietet eine sehr weite Aussicht.

Beschreibung

Hier übte früher ein Wächter seinen Dienst aus, der die Stadt beobachtete und im Notfall mit einer Trompete Alarm gab; später wurde das Trompetensignal durch das Abgeben eines Schusses aus einer Kanone abgelöst.

Über dem Trompeterturm weht stets eine Fahne mit dem Wappen des Landes Salzburg. Die Fahne bringt zum Ausdruck, dass die Festung Hohensalzburg ein wichtiges Wahrzeichen für das gesamte Bundesland Salzburg ist, obwohl diese formal bis 2016 im Eigentum der Republik Österreich stand. Im Trompeterturm befindet sich heute ein kleiner repräsentativer Raum, in dem gelegentlich wichtige Persönlichkeiten und Staatsgäste in kleinem Kreis durch das Land Salzburg bewirtet werden.

Plan

Quellen

  • Quelle ist der Originalartikel, der ursprünglich von einem nun anonymen Benutzer als erster Bearbeiter erstellt wurde. Näheres siehe hier;