Valentin Rehle

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Valentin Rehle (* 1818 in Salzburg; † 29. September 1883) war Schulleiter der Volksschule Plainfeld.

Leben

Valentin Rehle war seit 1836 im Schuldienst. Nach Unterrichtstätigkeit in der Volksschule Elixhausen und Salzburg legte er 1837 seine Lehrbefähigungsprüfung ab und war seither Schulgehilfe in der Volksschule Golling. Im September 1839 wurde er als Schulprovisor an die Volksschule Plainfeld versetzt und war dort als Lehrer, Mesner und Organist tätig.

Im Herbst 1851 wurde Rehle als Schulleiter an die Volksschule Liefering versetzt, wo er bis 1879 tätig war.

Er war verheiratet mit Franziska, geborene Purrer (* 14. März 1833; † 12. Dezember 1904).

Ehrungen

Valentin Rehle war Besitzer des goldenen Verdienstkreuzes und Ehrenbürger der Gemeinde Liefering.[1]

Quelle

Rinnerthaler, Alfred: Eine "ordentliche, von Obrigkeits wegen eingeführte" Schule für Plainfeld. In: Gemeinde Plainfeld (Hrsg.): Geschichte von Plainfeld. Plainfeld 2004.

  • Salzburgwiki-Artikel
  1. Grabstein am Friedhof der Stadtpfarre Salzburg-Liefering
Zeitfolge
Vorgänger

N.N.

Schulleiter der Volksschule Liefering
1851-1879
Nachfolger

Martin Hell

Zeitfolge
Vorgänger

Franz Huber

Schulleiter der Volksschule Plainfeld
18391851
Nachfolger

Ignaz Bock