Hauptmenü öffnen

Volksschule Elixhausen

Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 503101
Name der Schule: Volksschule Elixhausen
Adresse: Schulweg 10
5161 Elixhausen
Website: www.vs-elixhausen.salzburg.at
E-Mail: direktion@vs-elixhausen.salzburg.at
Telefon: (06 62) 48 02 74
Direktor: OSR Markus Reiter

Die Volksschule Elixhausen ist eine Grundschule in der Flachgauer Gemeinde Elixhausen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Volksschule Elixhausen wurde 1784 eröffnet. Der Unterricht fand zunächst nur im Winter in der Haarstube von Obergrub, dann im Zulehen des Peterbauern (Schusterlehen) und ab 1800 im so genannten „Bäckerhäusl“ statt.

Von 1800 bis 1925 wurde der Unterricht im ersten Stock des Mesnerbauernhauses, heute Dorfstraße 16, gehalten. Als das Haus 1836 abbrannte, fand der Unterricht während der Wiedererrichtungszeit vorübergehend im Festsaal des Gasthofs Gmachl statt.

Das erste eigene Schulhaus, das heutige Gemeindehaus, konnte am 27. September 1925 eröffnet werden. 1931 wurde die Schule zweiklassig,1948 dreiklassig, 1959 vierklassig, 1961 sechsklassig. Das heutige Schulhaus wurde von den Architekten DI Eugen Salpius und DI Hans Laimer errichtet und am 21. November 1965 eingeweiht.[2]

Von 1966 bis 1971 gab es an der Volksschule Elixhausen einen Polytechnischen Lehrgang. Der Lehrer war Franz Bachleitner. 1972 fand der Kindergarten Elixhausen Raum im Schulhaus.

1977 wurde die Schule erstmalig achtklassig, von 1981 bis 1989 gab es auch eine Vorschulklasse.

Schulleiter und Direktoren

Schülerzahl
1911 65
1930 77
1940 91
1993 131
2000 135
2010 126

Weblinks

Quelle

Einzelnachweise