1837

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1800er |  1810er |  1820er |  1830er | 1840er | 1850er | 1860er |
◄◄ |   |  1833 |  1834 |  1835 |  1836 |  1837 | 1838 | 1839 | 1840 | 1841 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1837:

Ereignisse

In diesem Jahr
... wird die Pfarrkirche Mariae Verkündigung neu geweiht
... wird auf Initiative von Ignaz von Kürsinger das Kaiser Franz Denkmal in Stuhlfelden errichtet
... wird das Fischergut letztmalig umgebaut
... wird Schloss Anif an Aloys von Arco-Stepperg verkauft
... wird der Rathaussaal neu gebaut
... wird Adam Doppler, späterer fürsterzbischöfliche Archivar und Konsistorialrat, Seelsorger in Mauterndorf
... zieht Constanze Mozart in das Haus Mozartplatz 8
Februar
15. Februar: Joseph Mohr beendet seine Pfarrvikarstätigkeit in Hintersee und wird nach Wagrain im Pongau, seinem letzten seelsorgerischen Ort, versetzt
Mai
16. Mai: wird die Kapelle im Schloss Mirabell nach einem Umbau durch Erzbischof Friedrich VI. Fürst Schwarzenberg neu geweiht
Juli
19. Juli: kehrt Franz Zeller, späterer Vizebürgermeister von Salzburg, Landtagsabgeordneter und Präsident der Salzburger Handelskammer, von seinen Lehrjahren in Wien, Böhmen und Schlesien wieder nach Salzburg zurück und tritt in die Firma Andre Hofer ein
August
14. August: übergibt Leopoldine Bolland die Andreas Hofersche Handlung an ihren Schwiegersohn Franz Zeller
31. August: brechen 427 Zillertaler Protestanten auf zur Wanderung in ihre neue Heimat Schlesien
September
4. September: kommen die ersten Zillertaler Protestanten auf zur Wanderung in ihre neue Heimat Schlesien durch Salzburg
25. September: wird Jacob Jenal Pfarrer und Dechant von Zell am Ziller

Geboren

In diesem Jahr
... Edward Partington in Bury, England, englischer Großindustrieller, Mitbegründer der The Kellner Partington Paper Pulp Company Limited in Hallein
März
17. März: Moritz Faber in Wien, Brauereibesitzer in Wien und Erbauer der Faberhäuser in Salzburg
24. März: Josef Stigler in Vöcklabruck (.), Hof- und Gerichtsadvokat in Salzburg sowie Präsident der Internationalen Stiftung Mozarteum
30. März: Heinrich Ainmiller in München, Bayern, Maler, insbesondere Historienmaler und Glasmaler sowie Kartonzeichner
April
5. April: Reinhold Kiesel, Zeitungsverleger und Gründer des Salzburger Volksblatts und des Salzburger Verlagshauses Kiesel
August
5. August: Franz Lösch, Schulleiter der Volksschule Plainfeld
10. August: Josef Wessicken in Mülln, Architekt und Dombaumeister
Oktober
17. Oktober: Josef Hilzensauer, Dr. Medizinalrat, praktischer Arzt und Chirurg in Saalfelden
November
16. November: Franz Hattinger in Neumarkt in Oberösterreich, Dr., praktischer Arzt und Gemeindevorsteher von Gnigl
Dezember
24. Dezember: Kaiserin Elisabeth von Österreich

Gestorben

September
15. September: Thomas Pöschl, Seelsorger

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1837 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1837"