1. Klasse Süd

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 1. Klasse Süd ist die dritthöchste Spielstufe im Salzburger Meisterschaftsfußball und die sechsthöchste Liga im gesamtösterreichischen Fußballgeschehen.

Modus

An der Meisterschaft der 1. Klasse Süd nehmen in der aktuellen Saison 2008/09 zwölf Mannschaften aus dem Süden des Bundeslandes Salzburgs (Pongau, Lungau, Pinzgau) teil. Der Meister ist zum Aufstieg in die 2. Landesliga Süd berechtigt. Die zwei bis drei letzten Vereine der Tabelle steigen in die niedrigeren Klassen ab. Zum Meister der abgelaufenen Saison 2006/07 kürte sich der UFC Wagrain.

Geschichte

Erstmals unter diesem Namen ausgetragen wurde die 1. Klasse Süd in der Saison 1954/55. Als erster Meister der damals österreichweit noch vierthöchsten Spielstufe trug sich der FC Badgastein in die Siegerliste ein.

Teilnehmer in der Saison 2008/09

Teilnehmer in der Saison 2012/13

SK Bruck
USC Neukirchen/Grv.
FC Pinzgau Saalfelden 1b
USK Rauris
FC St. Martin/Tgb
USC Ramingstein
USK Muhr
UFC Eben
UFC Radstadt
USV Hollersbach
SK Taxenbach
USV Dorfgastein
FC Bad Gastein
USC Mariapfarr

Salzburger Fußballligen