Alfred Zanner

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alfred Zanner (* 17. April 1932) ist ehemaliger Bürgermeister der Lungauer Gemeinde Zederhaus und Ehrenobmann der Trachtenmusikkapelle Zederhaus.

Leben

Alfred Zanner hatte in den 1950er und 1960er Jahren eine Schlosserei aufgebaut und bis zu seiner Pensionierung geführt.

Er war von 1959 bis 1964 sowie von 1969 bis 1979 ÖVP-Mitglied der Zederhauser Gemeindevertretung. Von 1974 bis 1979 wirkte er als Vizebürgermeister und von 1979 bis 1998 als Bürgermeister.

Er war einer der Begründer des Zederhauser Sportvereins sowie des Heimatvereins. Nach jahrzehntelanger aktiver Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr wurde er deren Ehrenmitglied.

Alfred Zanner ist seit 1954 aktiver Musiker bei der Trachtenmusikkapelle Zederhaus. 1963 übernahm er die Obmannschaft der Trachtenmusik, die er aus ihrer damaligen Krise heraus zur Blüte führte; nach mehr als 40-jähriger Tätigkeit wurde er zum Ehrenobmann ernannt. Die Trachtenmusikkapelle brachte anlässlich seines achtzigsten Geburtstages den von Christian Berchtaler komponierte Marsch „Jubiläumsgrüße“ zu Uraufführung.

2019 feierte er die Diamantene Hochzeit mit seiner Frau Hedwig Zanner, die ihm vier Kinder schenkte.

Ehrungen

Alfred Zanner ist Ehrenbürger, Ehrenringträger der Gemeinde Zederhaus und Ehrenobmann der Trachtenmusikkapelle Zederhaus. Die Sportunion verlieh ihm 1980 ihr silbernes Ehrenzeichen.

Quellen

Zeitfolge