Berghotel Schafbergspitze

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Berghotel Schafbergspitze
Berghotel Schafbergspitze, Westausblick
Auswahl für die Einkehr im Berghotel

Das Berghotel Schafbergspitze befindet sich südöstlich unterhalb des Schafberggipfels auf Salzburger Boden.

Geschichte

1864 ist das Berghotel Schafbergspitze am Schafberg unter Wolfgang Grömer, Gastwirt auf dem Hotel Weißes Rößl, eröffnet worden. Es war dies das erste gemauerte Haus am Schafberg und das erste Berghotel in Österreich. Zu dieser Zeit wurde auch eine "Telephonische Sprachstelle" vom Schafberggipfel zum heutigen Hotel Post St. Wolfgang in Betrieb genommen. Bis dahin gab es nur wie im Mittelalter eine "Zeichen- und Feuersprachestelle" mit eisernen Armen, die im Tal die Bedürfnisse der Schutzhütte anzeigte.

1889 wurde die Bewilligung für den Ausbau des "Kaiser Franz Josef Reitweges" auf die Schafbergspitze mit 595 reitgerechten Zementstufen erteilt und gleichzeitig ein Kabeltelefon verlegt. Technisierung und Anschluss an das internationale Eisenbahnnetz bildeten eine Grundbedingung für den neuen Aufwärtstrend des Fremdenverkehrs in St. Wolfgang, das schon seit altersher von Fremden, Reisenden, und Wallfahrern gelebt hatte.

Nachkriegszeit

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Kleinkinder, die Keuchhusten hatten, wenn möglich auf den Schafberg gefahren, um durch die Höhenluft Linderung ihrer Beschwerden zu finden. Damals war das Hotel in einem sehr ungepflegten Zustand und alle Beteiligten wurden nachts von Wanzen geplagt. Zeit und Umstände, die heute nur mehr schwer vorstellbar sind.

Kontakt

Hotel Schafbergspitze
Ried 23
5360 St. Wolfgang
Telefon: (0 61 38) 35 42
Telefax: (0 61 38) 35 42 DW 4
E-Mail: harald_pasch@a1.net

Bildergalerie

Weblinks

Quelle