Kuriose Flur- und Ortsteilnamen

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Artikel sammelt alle kuriosen Flur- und Ortsteilnamen im Land Salzburg sowie der unmittelbar angrenzenden Gebiete.

Flachgau

  • Hundsmarkt ist kein Hundemarkt, sondern ist ein Teil im Süden des Marktgemeindegebiets von Thalgau

Pinzgau

  • Die Böden nennt sich ein Teil eines kleinen Hochtals, des Rainbachtals, einem westlichen Seitentals des Krimmler Achentals
  • Geier - allerlei Vögel finden sich im Oberpinzgau: der Salzachgeier, Ursprungsgebiet der Salzach, der Müllachgeier (2.252 m ü. A., südlich des Salzachgeiers), der Baumgartgeier (2.392 m ü. A. südöstlich des Salzachgeiers), der Ronachgeier (2.236 m ü. A., südlich des Baumgartgeiers)
  • Hundskirch - ein Schimpfwort? für einen Berggipfel, der mit 2&nbs;733 m ü. A. sich zwischen dem Habachtal und dem Untersulzbachtal erhebt
  • Schmusköpfe nennt sich der nordwestliche Abhang des Schlachtertauern (2.750 m ü. A.), der sich im Windbachtal, einem südwestlichen Seitental des Krimmler Achentals, erhebt
  • Weißer Zahn ist ein Dreitausender (3.350 m ü. A.) am Alpenhauptkamm der Zentralalpen im Bereich der Hohen Tauern westlich des Großvenedigers, der schnee- und eisbedeckt - weiß - erstrahlt

Pongau

angrenzendes Nordtirol

angrenzendes Oberösterreich