Hochkönig Straße

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
280px
Name der Straße
Ziffer: B 164
Länge: 75,6 km
davon in Salzburg: 57 km
Startpunkt: Bischofshofen
Endpunkt: St. Johann in Tirol

Die Hochkönig Straße ist eine Landesstraße, die im Pongau (Bischofshofen) ihren Anfang hat und in St. Johann in Tirol endet.

Verlauf

Sie verläuft südlich des Hochkönigstocks in Mühlbach am Hochkönig über den Dientner Sattel, in Dienten am Hochkönig über den Filzensattel nach Maria Alm am Steinernen Meer, weiter über Saalfelden am Steinernen Meer, Leogang und den Pass Grießen nach Nordtirol.

Geschichte

Die heutige Hochkönig Straße hatte im Jahr 1948 drei Teilstrecken sie galten als Landesstraßen II. Ordnung:

  • Die 9,6 km lange Mühlbacher Straße zwischen Bischofshofen und Mühlbach am Hochkönig
  • Die 5,7 km lange Almer Straße zwischen Maria Alm und Saalfelden
  • Die 7,1 km lange Leoganger Straße zwischen Saalfelden und Leogang

Am 1. Juli 1962 wurden die beiden letztgenannten Straßenzüge verlängert:

  • Die Almer Straße wurde um 8,2 km bis Hinterthal verlängert.
  • Die Leoganger Straße wurde um 11,0 km bis zur Tiroler Landesgrenze am Pass Grießen verlängert.

Quellen

  • freytag & berndt Straßenkarte
  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Hochkönig Straße"