Rudolf Eder (Hauptschuldirektor)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rudolf Eder (* 24. Dezember 1911 in Anif; † 3. Jänner 1967 in Salzburg)[1] war Direktor der Pongauer Hauptschule Bad Gastein.

Leben

Rudolf Eder war der Sohn des Anifer Kramerbauern Georg Eder und seiner Frau Aloisia, geborene Höfelsauer. Nach seiner Matura legte er 1934 die Lehrbefähigungsprüfung für Volksschulen ab, 1949 für Hauptschulen in den Fächern Deutsch, Geschichte und Erdkunde. Von 1935 bis 1938 war er als Oberlehrer Schulleiter der Tamsweger Volksschule Sauerfeld. 1938 wechselte er an die Volksschule Bad Gastein, an der er von 194x bis 1949 Schulleiter war. Gleichzeitig baute er ab 1948 die Hauptschule Bad Gastein auf, deren erster Direktor er wurde und bis 1961 blieb.

Seit 1935 war er verheiratet mit Elisabeth, geborene Michalek (* 5. November 1912), die ihm einen Sohn schenkte.

Quellen

Einzelnachweis

Zeitfolge
Vorgänger


Direktor der Hauptschule Bad Gastein
19481961
Nachfolger

Hans Prosser

Zeitfolge
Vorgänger

Josef Moser

Schulleiter der Volksschule Bad Gastein
194x–1949
Nachfolger

Amalie Stäuble

Zeitfolge
Vorgänger

Heimo Ziegler

Schulleiter der Volksschule Sauerfeld
19351938
Nachfolger

Franz Rainer