Volksschule Bad Gastein

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 504031
Name der Schule: Volksschule Bad Gastein
Adresse: Hauptschulstraße 18
5640 Bad Gastein
Website: www.volksschule-badgastein.at
E-Mail: vs-badgastein@salzburg.at
Telefon: (0 64 34) 22 49
Direktorin: Birgit Jankela

Die Volksschule Bad Gastein ist eine Grundschule im Gemeindegebiet der Pongauer Gemeinde Bad Gastein.

Geschichte

Gab es im 16. Jahrhundert bereits regelmäßigen Unterricht durch evangelisch geprägte Lehrer, so ließ der katholisch geprägte Unterricht bis Ende des 17. Jahrhunderts auf sich warten. Er wird erstmals für 1686 belegt. Erst nach dem Verbot der Winkelschulen am 11. Oktober 1713 und der Professionalisierung des Schulunterrichtes Ende des 18. Jahrhunderts fand der Unterricht langsam Zuspruch. Zunächst fand der Unterricht beim Oberkrämer statt, dann wurde 1780 das Pürcherhäusl um 1 224 fl als Schulgebäude hergerichtet.

1823 wurde ein neuer Unterrichtsraum angebaut. 1878 erfolgte der Neubau des Schulhauses, das 1912 um ein weiteres Klassenzimmer und den Turnsaal erweitert wurde. 1952 wurde das Schulhaus umgebaut. Die Baukosten betrugen 1.000.000 öS.[2] Im alten Volksschulgebäude befindet sich heute die Polytechnische Schule Bad Gastein.

Schülerzahl
1686 3
1804 38
1913 203
1940 231
1993 228
2000 212
2010 164

Schulleiter und Direktoren

Weblinks

Quellen

  • Behacker, Anton (Hrsg.): Materialien zur Geschichte der Volksschulen des Herzogtumes Salzburg. Salzburg (Mayr) 1912, S. 17f.
  • Salzburger Amtskalender

Einzelnachweise

  1. www.lsr-sbg.gv.at
  2. Laireiter, Matthias: Im Dienste der Jugend. Erziehung und Schule im Bundesland Salzburg von 1945 bis 1963. Hrsg. vom Landesschulrat für Salzburg. Salzburg 1965, S. 119.