Hauptmenü öffnen

Günther Brennsteiner

Bürgermeister Günther Brennsteiner als Musikant der TMK Niedernsill, bei der Ausrückung am 1. Mai 2018

Günther Brennsteiner (* 26. April 1961 in Niedernsill) ist Bürgermeister (ÖVP) der Oberpinzgauer Gemeinde Niedernsill.

Leben

Brennsteiner besuchte die Hauptschule in Uttendorf und die Höhere Technische Bundeslehranstalt Saalfelden, wo er im Jahr 1981 die Reifeprüfung ablegte.

Er arbeitete 1982 bis 1990 als Techniker bei der Firma ELIN (seit 1987 bei der Salzburg AG). Seit 1990 ist er bei der Gletscherbahnen Kaprun AG angestellt, seit dem Jahr 2006 ist er Mitglied der Geschäftsführung. Weiters ist er seit 1993 Geschäftsführer der Firma ETB Elektrotechnik Brennsteiner GmbH.

1999 wurde er in die Gemeindevertretung von Niedernsill gewählt, 2001 kam er in die Gemeindevorstehung. Bei der Bürgermeisterwahl 2009 wurde er (im ersten Wahlgang) mit 54%, bei der Bürgermeisterwahl 2014 mit 79,1% zum Bürgermeister von Niedernsill gewählt. In der Gemeindevertretung verbesserte sich die ÖVP von 40,4% (2004) über 45,5% (2009) auf 51,7% (2014).

Von 1991 bis 2009 war er Obmann der Trachtenmusikkapelle Niedernsill, in der er Flügelhorn spielt. Weiters ist er seit 2006 Obmann-Stellvertreter des Pinzgauer Blasmusikverbandes und seit 2002 Vorstandsmitglied der Raiffeisenkasse Niedernsill sowie seit 2012 Obmann des Vereins Leader+ für regionale Förderprojekte.

Günther Brennsteiner ist seit 1989 verheiratet und hat zwei Kinder.

Quellen

Zeitfolge