Josef Felser senior

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Josef Felser (* 8. Februar 1751 in St. Johann im Pongau[1]; † 2. März 1819 in Pfarrwerfen)[2] aus der Lehrerfamilie Felser war Pfarrmesner, Organist und Schulleiter in Pfarrwerfen.

Leben

Josef Felser senior war der Sohn des Schneidermeisters Franz Felser aus St. Johann im Pongau und seiner Frau Christina, geborene Digruber. Nachdem er als Kantor in der Pfarre Altenmarkt im Pongau tätig war, heiratete er am 4. August 1772 die Witwe des verstorbenen Pfarrwerfener Mesners und Schulmeisters Mathias Radlacher, Maria, geborene Haarbacher (* 1743; † 7. Februar 1783 in Pfarrwerfen)[3] und wurde bis zu seinem Ableben 1819 Mesner und Schulmeister in Pfarrwerfen.[4]

Nach dem Tod seiner ersten Frau heiratete er 1783 in zweiter Ehe die Schwarzacher Kupferschmiedmeisterstochter[5] Barbara, geborene Unger (* 18. Juni 1758[6]; † 10. Februar 1832 in Pfarrwerfen)[7], mit der er zumindest acht Kinder hatte:

Quellen

Einzelverweise

Zeitfolge
Vorgänger

Matthias Radlacher

Schulleiter der Pfarrschule Werfen
17721819
Nachfolger

Andreas Felser