1790

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  17. Jahrhundert |  18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert |
 |  1760er |  1770er |  1780er |  1790er | 1800er | 1810er | 1820er |
◄◄ |   |  1786 |  1787 |  1788 |  1789 |  1790 | 1791 | 1792 | 1793 | 1794 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1790:

Ereignisse

In diesem Jahr
... erscheint in Salzburg erstmals die Medicinisch-chirurgische Zeitung
... der letzte regierende Salzburger Fürsterzbischof Hieronymus Graf Colloredo beruft Franz Michael Vierthaler zum Direktor des Schullehrerseminars
... müssen nach dem dritten Einsturz des Stiftsarmstollen des Almkanals weite Teile neu verbaut werden
... lässt sich Abt Dominikus von Hagenauer in der Prälatur des Erzstifts St. Peter einen Bibliotheksraum für seine eigene, 935 Bände umfassende Büchersammlung einrichten
... kommt Karl Graf Welsperg-Raitenau auf die Karlsschule in Stuttgart
... wird Carl Ehrenbert Freiherr von Moll zum Direktor der Salzburger Hofkammer ernannt
ab diesem Jahr
... wohnt der Lehrer von Vigaun, der auch Mesner und Organist ist, im Mesnerhäusl
... erhält Elixhausen einen eigenen Seelsorger
Jänner
26. Jänner: findet die Uraufführung der Opera buffa Così fan tutte (KV 588) von Wolfgang Amadé Mozart in Wien statt
29. Jänner: Vinzenz Josef Graf Schrattenbach verzichtet auf sein Bistum Lavant, wurde aber zum Reichsfürsten ad personam ernannt
August
11. August: wird Johann Abraham Hanselmann Koadjutor in Köstendorf
22. August: wird Georg Mayer zum Priester geweiht
September
23. September: Mozart reist zur Krönung Leopolds II. nach Frankfurt/Main über Linz, Regensburg, Nürnberg ("eine hässliche Stadt"), Würzburg ("eine schöne, prächtige Stadt") und Aschaffenburg
November
9. November: wird unter Fürsterzbischof Hieronymus Graf Colloredo das Schullehrerseminar im Ritzerbogenhaus in der Sigmund-Haffner-Gasse Nr. 10 in der Salzburger Altstadt eröffnet; erster Direktor wird Franz Michael Vierthaler

Geboren

Februar
11. Februar: Ignaz Aßmayer in Salzburg, Komponist und Organist
Oktober
26. Oktober: Simon von Stampfer in Matrei, Osttirol, Mathematiker, Geodät, Erfinder, Professor am Wiener Polytechnischen Institut und Mitbegründer der Akademie der Wissenschaften
November
22. November: Maria Barbara, das dritte Kind von Maria Anna von Berchtold zu Sonnenburg, Schwester von W. A. Mozart

Gestorben

August
31. August: Johann Georg Itzlfeldner in Tittmoning, Rokoko-Bildhauer
September
15. September: Joseph Priggl, Schulleiter der Volksschule Thalgau
Oktober
8. Oktober: Johann Elias von Geyer, Ingenieur und Erbauer des Sigmundstors

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1790 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1790"