Peter Gaßner (Priester)

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geistlicher Rat Peter Gaßner (* 9. August 1864 in Uttendorf; † 26. Jänner 1949 in Leogang) war Pfarrer in Leogang.

Leben

Peter Gaßner kam als Sohn der Eheleute Georg Gaßner und Anna, geborene Brennsteiner, in Liebenberg zur Welt.

Am 16. Juli 1887 wurde er zum Priester geweiht und feierte seine Primiz in Uttendorf.

1889 bis 1892 war er Kooperator in Leogang.

Er war Pfarrer in Pfarre Muhr, wurde 1900 Spiritual im Priesterhaus und war von 1907 bis 1938 Pfarrer von Leogang, wo er nach seiner Pensionierung 1939 am 26. Jänner 1949 verstarb.

1936 war er als Kirchenvertreter im Gemeindetag von Leogang.

Ehrungen

Anlässlich seines 40-jährigen Priesterjubiläums ernannte ihn der Gemeinde-Ausschuss am 24. Juli 1927 zum Ehrenbürger der Gemeinde Leogang.

Am 7. Mai 1933 wurde Peter Gaßner mit dem Goldenen Ehrenzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Johann Reiter

Pfarrer von Leogang
19071939
Nachfolger

Martin Neumayer