Petrus Martyr Haberleitner

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

P. Petrus Martyr Haberleitner OFM (* 10. Dezember 1864 Enns (.); † 22. März 1917 Salzburg) war Pater im Salzburger Franziskanerkloster und geistlicher Schriftsteller.

Leben

P. Petrus Martyr Haberleitner war von 1895 bis 1900 als Sakristan im Salzburger Franziskanerkloster, 1903 bis 1906 als Krankenpater und von 1914 bis zu seinem Tod als Aushilfspriester in Salzburg tätig.

Er verfasste zahlreiche Artikel und Schriften, Lieder, Gedichte und Betrachtungen religiösen, teils auch lokalhistorischen Inhalts.

Er setzte nach dem Tod von P. Sebastian Scheyring († 29. November 1898) die Schrift „Zum Franziskaner-Kloster in Salzburg“ (Manuskript im Archiv der Tiroler Franziskanerprovinz in Schwaz) fort.

Werke (Auswahl)

Quelle