1687

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  16. Jahrhundert |  17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert |
 |  1650er |  1660er |  1670er |  1680er | 1690er | 1700er | 1710er |
◄◄ |   |  1683 |  1684 |  1685 |  1686 |  1687 | 1688 | 1689 | 1690 | 1691 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1687:

Ereignisse

In diesem Jahr
... Placidus Mayrhauser, der spätere Abt von St. Peter, legt seine Profess ab
... kauft der Universitätsnotar Georg von Tach (später: Fontach) den Fondachhof, dem er auch seinen Namen gibt
... liefert Salzburg den Marmor für den Bau der Dreifaltigkeitssäule in Wien
... wird Basilius Finkeneis an die Benediktineruniversität Salzburg berufen
... wird die barocke Lorettokirche in St. Andrä vollendet
Februar
10. Februar: überbringt der päpstliche Ehrenkämmerer Marchese Loduvico Cusani an Fürsterzbischof Kardinal Maximilian Gandolf Graf von Kuenburg den Kardinalshut
März
15. März: wird Johann Sigmund von Kuenburg zum Priester geweiht
19. März: wird Sigmund Carl von Castel-Barco zum Priester geweiht
Juni
8. Juni: wird Benedikt Abelzhauser zum Abt des Klosters Seitenstetten gewählt
30. Juni: wird Johann Ernst Graf von Thun und Hohenstein zum 58. Erzbischof gewählt
Oktober
1. Oktober: nominierte Erzbischof Johann Ernst von Thun Sigmund Ignaz von Wolkenstein-Trostburg zum Bischof von Chiemsee

Geboren

In diesem Jahr
... Gottfried Poschinger, Handelsherr in der Marktgemeinde Neumarkt
... Gaetano Fanti in Bologna, Italien, italienischer Maler des Barocks
... Johann Christian Paurnfeind, Bürgermeister von Salzburg

Gestorben

Mai
3. Mai: Maximilian Gandolf Graf von Kuenburg in Graz; Erzbischof und Kardinal
Juli
8. Juli: Johann Franz von Preysing, Bischof von Chiemsee

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1687 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1687"