Donau

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel hat einen Salzburgbezug
Der Inhalt dieses Artikels hat einen Salzburgbezug, der mindestens eine der Salzburgwiki-Artikel-Richtlinien erfüllt.

Donau Einzugsgebiet
Die Donau mit mit einer Länge von 2 857 Kilometern nach der Wolga der zweitgrößte und zweitlängste Fluss in Europa.

Allgemeines

Der Strom entwässert weite Teile Mittel- und Südosteuropas. Er durchfließt oder berührt dabei zehn Länder (Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Rumänien, Moldawien und die Ukraine). Das sind so viele Länder wie kein anderer Fluss auf der Erde in seinem Verlauf berührt.

Geografie und Geschichte

Von Bedeutung für das Salzburgwiki ist der Abschnitt von Passau über Linz bis in die Wachau. Die Raffelstetter Zollordnung, die zwischen 903 und 905 erlassen wurde, regelte Markt und Zoll der an der Donau gelegenen Orte zwischen Passau und Mautern in der Wachau. Bei der Raffelstetter Zollordnung handelt es sich um die wichtigste wirtschaftshistorische Urkunde zur Geschichte an der mittleren Donau.

Für den Salzburger Salztransport war die Donau als "Zielort" über die Salzach und den Inn von besonderer Bedeutung. Auch hatte das Fürsterzbistum immer wieder Verbindungen nach nach Passau.

Freizeit

Der Donau-Alpen-Adria-Radpilgerweg verbindet Passau mit der Lagune von Grado in Friaul-Julisch Venetien quer durch das Bundesland Salzburg.