Mathias Aichinger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mathias Aichinger (* 28. Juli 1815 in Salzburg; † 12. Juni 1874 in St. Martin bei Lofer) war römisch-katholischer Priester, Pfarrvikar der Pfarren Forstau, Elixhausen und Pfarrer der Pfarre St. Martin bei Lofer.

Leben

Mathias Aichinger wurde am 31. Juli 1838 zum Priester geweiht. Er war

von 18521857 Pfarrvikar in Forstau,
vom 12. Dezember 1857 bis 1873 Pfarrvikar in Elixhausen und
von 1873 bis zu seinem Ableben Pfarrer in St. Martin bei Lofer.

Quellen

Zeitfolge
Zeitfolge
Zeitfolge