Norbert Grinninger senior

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Norbert Grinninger senior (* 4. April 1914 in der Stadt Salzburg; † 24. März 1995 in Adnet-Wimberg)[1] war Bezirkskapellmeister des Tennengaus und Kapellmeister der Steinhauer Musikkapelle Adnet.

Leben

Norbert Grinninger war der Sohn des ÖBB-Magazinmeisters Ludwig Grinninger (* 26. August 1876 in Ulrichsberg, .; † 10. Oktober 1933 in Hallein)[2] und seiner Frau Ottilie, geborene Zechner (* 2. Oktober 1883 in Obermühlbach, Kärnten, † 2. Jänner 1931 in Hallein)[3].

Seit 1939 war er verheiratet Johanna, geborene Pilz, seit 1981 in zweiter Ehe mit Anna Schauer, geborene Schrattenegger.[4]

Norbert Grinninger studierte am Konservatorium Mozarteum in Salzburg bei Ferdinand Danes Posaune[5] und war von 1968 bis 1980 Kapellmeister der Steinhauer Musikkapelle in Adnet sowie langjähriger Bezirkskapellmeister des Tennengaus.

Quelle

Einzelnachweise

Zeitfolge
Vorgänger

Johann Bauer

Kapellmeister der Steinhauer Musikkapelle Adnet
19681980
Nachfolger

Josef Walkner