Hauptmenü öffnen

Posthof

Posthof Kaigasse 43 Ansicht: Süd nach Nord
Posthof Kaigasse 43 Ansicht: Ost nach West
Posthof Kaigasse 43 Ansicht: Nord nach Süd

Der Posthof ist eine Immobilie in der Kaigasse in der Salzburger Altstadt im Kaiviertel, die sich im Eigentum des Landes Salzburg befindet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Posthof im Haus Kaigasse 43 wurde 1930 bis 1932 nach Plänen des Baumeisters Martin Knoll aus Morzg erbaut. Das Gebäude zählt zu den denkmalgeschützten Objekten in der Stadt Salzburg

Unternehmen

es war über viele Jahrzehnte ein beliebtes Kaffeehaus
  • es folgte ein griechisches Restaurant
  • seit Sommer 2016 befindet sich dort das Geschäft Cook & Wine;

Sonstiges

Der gesamte Gebäudekomplex, der insgesamt 37 Wohnungen und zwölf Geschäfte beherbergt, hat eine Gesamtmietfläche von 4 300 Quadratmetern. 3 900 Quadratmeter sind Bauland und 1 100 Quadratmeter Grünland. Posthof und Gurkerhof entsprechen - auf Grund ihres Alters - nicht mehr der heutigen Anforderungen.

Hinweis

Der Posthof (Nr. 43) gehört zu einem Gebäudekomplex, der aus insgesamt drei Teilen besteht. Die beiden anderen sind Kaigasse Nr. 39 und Nr. 41, der Gurkerhof Neubau.

Bildergalerie

Quelle