Anton Dürnberger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Video in Gedenken an den österreichischen Bergsteiger Toni Dürnberger, 03:52 min Video

Anton Toni Dürnberger (* 11. September 1932 in St. Martin bei Lofer; † 17. August 1992 am Khan Tengri im Tian-Shan-Gebirge in Kirgisistan) war ein Bergsteiger und Forschungsreisender.

Leben

Bekannt wurde er als einer der Erstdurchsteiger der Alpawand zusammen mit Sepp Schmiderer und Hans Herbst. 1962 gelang ihm die Erstbesteigung des Paatusoq im Osten Grönlands. 1966 unternahm er eine zweite Grönland Expedition.

Toni Dürnberger und seine Frau Elfi stürzten 1992 im Abstieg vom 7 010 m ü. A. hohen Khan Tengri im Tian-Shan-Gebirge in Kirgisistan tödlich ab.

Die Grönland-Expedition

1962 war Dürnberger der Leiter der österreichisch-deutschen Grönland-Expedition. Teilnehmer der Expedition waren Ernst Herzinger, Kurt Gilg, Stefan Rausch, Alois Häusl, Adolf Dosch und Karl Fried Wasel.

Quellen