Bruckberg (Zell am See)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Begriffsklärung
Dieser Artikel behandelt die Ortschaft Bruckberg der Stadt Zell am See. Über die gleichnamige ehemalige Pinzgauer Gemeinde informiert der Artikel Bruckberg (Gemeinde).
Links Bruckberg mit Areitabfahrt von der Schmittenhöhe, rechts Keilberg
Bruckberg und Salzachtal

Bruckberg ist ein Stadtteil im Westen der Bezirkshauptstadt des Pinzgaus, Zell am See.

Geografie

Die Ortschaft hatte 285 Einwohner mit 1. Jänner 2021.[1] Sie befindet sich westlich der Ortschaft Schüttdorf an der orografisch linken Hangseite des Salzachtals am Eingang zum Zeller Becken. Im Süden wird sie durch die Salzachtal Bundesstraße. Begrenzt.

Sie ist Teil der gleichnamigen Katastralgemeinde und war früher eine selbständige Gemeinde.

Zur Ortschaft gehören die Ortsteil Dürnberg und Zellermoos.

Der Bruckberg befindet sich auf dem Gebiet dieser Ortschaft.

Geschichte

Hauptartikel Bruckberg (Gemeinde)

Bis zur Eingemeindung in die Marktgemeinde Zell am See am 1. Jänner 1939 war Bruckberg eine eigenständige Gemeinde.

Gegenwart

Heute befinden sich in Bruckberg private Wohnhäuser, einige Fremdenverkehrsbetriebe, sowie der Golfplatz Zell am See. Bruckberg ist durch die Straße in den Oberpinzgau mit dem Stadtzentrum von Zell am See verbunden. Es bestehen eine Bushaltestelle und eine Haltestelle der Pinzgauer Lokalbahn. Beim Fußballplatz östlich des Ortsteiles beginnt der Bruckbergkanal als offenes Gerinne. Der Entwässerungskanal ist für die Zeller Stadtteile Zellermoos und Schüttdorf im Hinblick auf mögliche Hochwasser von großer Bedeutung.

Quelle

Einzelnachweis