Johann Caspar Prossinger

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geistlicher Rat Johann Caspar Prossinger (* 5. Jänner 1755 in Salzburg; † 26. Dezember 1837) war römisch-katholischer Pfarrer in Hollersbach und Piesendorf.

Leben

Prossinger wurde am 27. Februar 1779 zum Priester geweiht. Er war

Stadtkaplan in Salzburg-St. Andrä,
von 1771 bis 1779 Pfarrer von Hollersbach im Pinzgau und
von 1803 bis zu seinem Tod Dechant und Pfarrer von Piesendorf.

Er war königlich bayerischer und k. k. Schuldistriktsaufseer sowie seit 19. März 1830 Jubelpriester.

Quellen

Zeitfolge
Zeitfolge